Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im Februar 2022


Mi     02.02.  TW   Klatenberge

Lauheide – Klatenberge

Ausgehend von dem Waldfriedhof Lauheide wandern wir über schöne Wege zu den Emsauen und weiter zum Naherholungsgebiet Klatenberge. Über Wald- und Wiesenwege geht es nach Haus Langen und wieder zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung – ca. 15 km – mit Einkehr

TP:      08.30 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 08.47 Uhr – Linie 10

WF:     Lothar Decker 02 51 / 26 05 95 oder 01 57 / 82 88 89 99


Sa     05.02.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Heute wandern wir durch das Naturschutzgebiet „die Berge“ auf überwiegend naturbelassenen Wegen vorbei am „Fliegerberg“ nach Borken – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.15 Uhr – Hbf. Bussteig B3 – Abfahrt 09.30 Uhr – Linie S75

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69


So    06.02.  HW   Lustwandeln in fürstlichen Gefilden

Grottenkamp – Bagnowanderung – Konzertsaal – Bagno-See – Fürstengräber – Schlossmühle – ca. 6 km – mit Einkehr

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     09.02.  TW   Entlang an Ems und Hase

Vom Stadtzentrum Meppen geht es zunächst längs der Ems, bevor wir zum Dortmund-Ems-Kanal und der Schleuse Meppen kommen. Schon bald erreichen wir einen kurzen Abschnitt des Ems-Hase-Kanals, der durch die Koppelschleuse mit der Hase verbunden ist. Hier legen wir im Café Koppelschleuse eine Pause ein. Weiter geht es an der Hase zurück in das Stadtzentrum und zum Ausgangspunkt unserer Wanderung. – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung, wenn möglich

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.05 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder ullifischer@gmx.de


So    13.02.  TW   Rundwanderung ab Greven

Die direkt am Bahnhof startende Rundwanderung führt uns durch die Emsauen, Scherphues Broek, vorbei am Westeroder See und über die Gronenburg zurück zum Bahnhof – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zu Kaffee/Kuchen, wenn möglich

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.05 Uhr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47


Mi     16.02.  HW   Über Münsters grünen Wegen zum Friedenspark

Die Wanderung führt ab Wolbecker Straße vorbei am Haus Lütkenbeck und entlang des Loddenbachs zum Friedenspark – ca. 10 km – mit Rucksackverpflegung und Mittagseinkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 09.05 Uhr – Linie 11

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Sa     19.02.  EW   3. Versuch: KulTour – Musik und Wandern

Nicht nur der Wanderer hat ein besonderes Verhältnis zur Natur, auch Ludwig van Beethoven, dessen 250. Geburtstag im Jahr 2020 gefeiert wurde, war ein großer Naturliebhaber, was nicht nur in der 6. Sinfonie, der „Pastorale“, zum Ausdruck kommt. Wir begeben uns im Beethoven-Haus in Bonn (Eintritt: 10,- €) auf Spurensuche und besichtigen im Anschluss – bei zügigem Tempo auf gut ausgebauten Wegen – diverse Beethoven-Denkmäler und -Skulpturen in und um Bonn – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee – max. 10 TN

TP:      07.10 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 07.25 Uhr mit dem Zug

WF:     Claudia Güstrau 02 51 / 53 28 85 oder c.guestrau@gmx.de


So    20.02.  TW   Natur und Kultur

Die Wanderung führt durch die Bauerschaft Burgsteinfurt-Holling und das NSG Buchenberg nach Borghorst. Dort besichtigen wir zunächst den historischen Ortskern. Der ehern. Bauhausschüler Heinrich Neuy lebte und wirkte lange in Borghorst. Viele seiner Werke sind im Museum zu besichtigen (Eintritt: 4 €). Eine ausreichende Zeit für einen Museums- und/oder Café-Besuch ist eingeplant – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee

TP:      09.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


So    20.02.  HW   In Münsters Norden – hier oben bläst der Wind

Nienberge – Kammweg – Haus Rüschhaus – Hochzeitswäldchen – Küchenbusch – ca. 6 km – mit Einkehr

TP:      12.30 Uhr – Hbf. Bussteig A1 – Abfahrt 12.40 Uhr – Linie 7

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     23.02.  HW   Industriekultur am Rhein-Herne-Kanal

Ab Gelsenkirchen führt der Wanderweg ein Stück längs des Rhein-Herne-Kanals, durch die Reeser Mark und vorbei an der Zeche „Unser Fritz“ nach Herne – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      09.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.13 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Sa     26.02.  TW   Rundwanderung Havixbeck

Vom Hbf. Havixbeck durch den südöstlichen Teil der Baumberge über teils gut ausgebaute Wanderwege sowie teils naturbelassene Wege – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Michaela Lembke 02 51 / 37 90 25 65


zum Seitenanfang