Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im Januar 2023


1. Januar 2023

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Gästen ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Wanderungen und guten Begegnungen.


So    01.01.  "Neujahr"  KW   Wir begrüßen das Neue Jahr!

Da am Neujahrstag alle noch etwas benommen sind von Silvester, lassen wir es heute gemütlich angehen. Wir bleiben in der Innenstadt und gehen die Promenade entlang, inklusive Schlossgarten – ca. 6 km – mit Einkehr, wenn möglich

TP:      13.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     04.01.  TW   Auf Nebenpfaden durch die Loddenbüsche

Vom Bahnhof Hiltrup geht es über den Dortmund-Ems-Kanal und den Hiltruper Waldpark zum östlichen Rand der Loddenbüsche. Hier wandern wir auf teils schmalen Pfaden Richtung Gremmendorf – ca. 9 km – mit Rucksackverpflegung und Mittagseinkehr, wenn möglich.

TP:      08.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.10 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder E-Mail: ullifischer@gmx.de


Sa     07.01.  TW   Die Haard – von Haltern nach Marl-Sinsen

Streckenwanderung von Haltern durch eins der schönsten Waldgebiete in ganz NRW „die Haard“ nach Marl-Sinsen auf schönen Waldwegen im Wechsel mit breiten Forstwegen – ca. 19 km – ca. 200 hm – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zu Kaffee/Kuchen

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.36 Uhr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47 oder 01 51 / 61 46 05 75 (WhatsApp)


So    08.01.  TW   Von Wickede zum Wasserschloss Höllinghofen

Von Wickede auf die andere Uferseite der Ruhr hinauf auf den Echthausener Berg (228 m) führt uns der weitere Weg am Rande des Wildwald Vosswinkel zum Wasserschloss Höllinghofen (Privatbesitz). Mittelschwere Wanderung – ca. 14 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich.

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder E-Mail: ullifischer@gmx.de


Mo    09.01.           SGV-Stammtisch

Der SGV-Stammtisch bietet zwischen 15 Uhr und 18 Uhr allen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern eine Gelegenheit zum Austausch und Klönen (siehe Veranstaltungen).


Mi     11.01.  TW   Streifzug durch den Norden Münsters

Von der Wienburg kommend queren wir die Aa und wandern zum Zentrum Nord und durch den Großen Busch nach Coerde. Weiter geht es nach Coerheide und vorbei an Haus Coerde – wieder die Aa querend – nach Kinderhaus. Hier erwarten und die schöne Josefskirche und das Leprahaus, bevor es auf schönen Wegen zum Gut Kinderhaus geht, wo uns hoffentlich eine Einkehr erwartet. Busfahrt mit individuellen Bustickets! – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bussteig B2 – Abfahrt 09.03 Uhr – Linie 17

WF:     Ursula Seidt 02 51 / 79 01 84 oder 0 15 15 / 9 43 49 50

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Di. 10.01.2023


Sa     14.01.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Heute wandern wir auf tlw. schmalen Pättkes von Davensberg durch die waldreiche Davert nach Amelsbüren – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.35 Uhr mit dem Zug

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69 oder 01 57 / 34 43 17 26


So    15.01.  TW   Wanderung mit Hunden: „Pack die Wanderschuhe ein“

Diese Jahreszeit ist besonders schön um im Teutoburger Wald durch die geschützten Wälder und Berge zu wandern. Inzwischen wisst ihr, dass ihr bei mir sowohl mit wie auch ohne Hund mitwandern könnt. Ich möchte euch heute durch das NSG Ravensberg führen und unterwegs eine zünftige Brotzeit machen – ca. 15 km – mit Rucksackverpflegung

Eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung zur Teilnahme.

Teilnehmerbegrenzung, Anmeldung erforderlich!

TP:      10.00 Uhr – Bekanntmachung nach Anmeldung

WF:     Beate Schütters 0 25 06 / 29 19 oder sgv-hund-beate@muenster.de

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Mi. 11.01.2023


So    15.01.  KW   Winterwanderung über Münsters Höhenweg

Über den Lärmschutzwall wandern wir durch ein romantisches Waldgebiet zum Rüschhaus. An der Gräfte entlang führt uns der Weg durch das Hochzeitswäldchen, dann durch den Küchenbusch zum Haus Mariengrund – ca. 7 km

TP:      12.30 Uhr – Hbf. Bussteig B3 – Abfahrt 12.40 Uhr – Linie 7 (R72)

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     18.01.  TW   Auf dem Lippeauenweg

Von Lippstadt folgen wir dem L1, der uns in die Lippeauen führt. Unterwegs kommen wir am Stift Cappel, einem Kloster das 1196 gegründet wurde, vorbei. Die Stiftskirche gehört zu den ältesten Gewölbebasiliken Westfalens. Weiter geht es durch die Hellinghäuser Mersch zur Kirche St. Clemens mit dem „steinernen Brot“ Die Sage, die sich um dieses Brot rankt, wird vor Ort aufgeklärt – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich.

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.10 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder E-Mail: ullifischer@gmx.de


So    22.01.  TW   Zum Aussichtsturm auf dem Rennberg

Vom Bhf. Marl-Sinsen führt diese Waldwanderung durch die Haard. Im steten Auf und Ab geht es über den „Hohe-Mark-Steig“ nach Haltern – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.13 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Mi     25.01.  TW   Bagno

Wir starten am Bahnhof Grottenkamp und wandern ca. 11 km durch schöne Wälder, vorbei am Bagno nach Burgsteinfurt – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Gabriele Kemper 02 51 / 4 56 66 oder 01 60 / 3 77 07 71 (WhatsApp)


Sa     28.01.  TW   Meppen – nördliche Runde über Hemsen und Borken

Eine Rundwanderung wo Natur und Landschaft im Mittelpunkt stehen, anfangs auf teils schönen Waldpfaden geht es vorbei an der Herrenmühle und entlang des WTD91-Gelände nach Hemsen und auf gut ausgebauten Wegen über Borken zurück nach Meppen – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zu Kaffee/Kuchen in Meppen, soweit möglich

TP:      07.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.05 Uhr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47 oder 01 51 / 61 46 05 75 (WhatsApp)


So    29.01.  KW   Durchs Coerder Wäldchen

Die heutige Wanderung führt durch den Norden von Münster. Wir wandern zuerst eine Runde durch den „Großen Busch“. Weiter geht es entlang des Edelbachs und des Kanals in das „Coerder Wäldchen“ – ca. 6 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bussteig B2 – Abfahrt 13.05 Uhr – Linie 6

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


zum Seitenanfang