Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im Juli 2021


Sa     03.07.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Wir wandern heute von Ostenfelde Bevergern aus auf überwiegend naturbelassenen Wegen durch das „Geisterholz“ vorbei am Haus Geist bis nach Oelde – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 08.32 Uhr – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69


So    04.07.  NW   Rundgang durch den Loddenbusch

Wir wandern ab Bhf. Hiltrup durch den Loddenbusch, ein schönes Waldgebiet in Hiltrup mit vielen verschlungenen Wegen. Am Kanal entlang geht es weiter zur Einkehr am Ende der Wanderung – ca. 7 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      12.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.10 Uhr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     07.07.  TW   Billerbecker Runde

Billerbeck – Longinusturm – Gut Holtmann – Berkelquellen – Billerbeck – Ausgehend von Billerbeck – auch Perle der Baumberge genannt – wandern wir über schöne Waldwege zum Longinusturm, weiter geht es zum Ferienpark Gut Holtmann. Vom Gut wandern wir zu den Berkelquellen und weiter in Richtung Ausgangspunkt der Wanderung – ca. 15 km – mit Einkehr

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.08 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Lothar Decker 02 51 / 26 05 95 oder 01 57 / 82 88 89 99


Sa     10.07.  TW   Sommerwanderung von Dörenthe zum Kloster Gravenhorst

Dieses ist die zweite von vier Wanderungen über die Jahreszeiten von Dörenthe vorbei an Natura-Gart über Kloster Gravenhorst, schöne Aussicht zurück nach Dörenthe – ca. 21 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      08.00 Uhr – Hbf. Bussteig B2 – Abfahrt 08.22 Uhr – Linie S50

WF:     Willi Geuting 02 51 / 21 74 50


So    11.07.  NW   Rundgang durch den Loddenbusch

Wir wandern ab Bhf. Hiltrup durch den Loddenbusch, ein schönes Waldgebiet in Hiltrup mit vielen verschlungenen Wegen. Am Kanal entlang geht es weiter zur Einkehr am Ende der Wanderung – ca. 7 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      12.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.10 Uhr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     14.07.  HW   Von Haltern zum Ortsteil Lippramsdorf

Haltern – Annaberg – Bergbossendorf – Lippramsdorf – ca. 11 km – mit Einkehr

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.13 Uhr mit dem Zug

WF:     Willi Geuting 02 51 / 21 74 50


Sa     17.07.  TW   Im grünen Ruhrgebiet – Runde Angermund / Duisburger 6-Seen-Platte

Rundwanderung auf überwiegend gut ausgebauten Forstwegen, aber auch schönen Pfaden durch das NSG Rahmer Benden und das Waldgebiet Grindsmark zur Duisburger 6-Seen-Platte und zurück nach Angermund – ca. 23 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zu Kaffee / Kuchen / Eis in Angermund, wenn möglich

TP:      07.10 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 07.25 Uhr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47


So    18.07.  TW   Industriekultur am Emscher-Park-Wanderweg

Ab Bhf. Herne-Börnig führt die Wanderung zur ehemaligen Zechenanlage „Teutoburgia“. Wir wandern durch den „KunstWald“ und sehen uns die unter Denkmalschutz stehende Zechensiedlung an. Weiter geht’s über den Emscher-Park-Weg durch den Geysenberger Wald und Park bis zum Bahnhof Herne – ca. 15 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      09.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.36 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


So    18.07.  NW   Schloss Heessen und der Heessener Wald

Vom Bahnhof Hamm erreichen wir über den Fährweg das sehenswerte Wasserschloss Heessen an der Lippe. Schattige Wanderwege leiten uns dann durch den Heessener Wald zur ehemaligen Zechenstadt Heessen – ca. 7 km – mit Einkehr zum Kaffee

TP:      12.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 12.34 Uhr mit dem Zug – Rückkehr ca. 17.47 Uhr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     21.07.  TW   Zur Perle von Ochtrup

In Ochtrup angekommen sehen wir die neugotische Lambertikirche mit ihrem 73 m hohen Turm. Von dort geht es zum Ort Wellbergen (Ortsteil von Ochtrup). Hier bewundern wir die Alte Kirche aus dem 11. Jh., eine der ältesten romanischen Kirchen im Münsterland. Weiter geht es zur „Perle von Ochtrup“, bevor wir die Wasserburg Haus Wellingen erreichen. Zu bewundern ist auch der gepflegte Garten im Stil der Renaissance. Nun ist es nicht mehr weit bis zu unserem Ziel in Metelen – ca. 13 km – mit Rucksackverpflegung und Mittagseinkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder E-Mail: ullifischer@gmx.de


Sa 24.07. TW NaTour statt KulTour – Rund um Lauheide

Auf im Lockdown erprobten Wegen erkunden wir die Gegend um den Waldfriedhof Lauheide: Vorbei an dem Schutzprojekt „Ernsaue Lauheide“, dem Weidegebiet von „Auerochsen“ und Konik-Pferden, durch Nathmanns Heide und am Josefsee entlang, zu „Rinqernanns Hals“, der Altarmanbindung an die Ems, und vorbei an der 1.000-jährige Eiche im Naturschutzgebiet „Hakenfeld“ erreichen wir das ehemalige Rittergut „Haus Langen“ mit der Doppelmühle, von wo aus es zurück über den Waldfriedhof zum Ausgangspunkt geht – ca. 18 km zügiges Tempo – mit Rucksackverpflegung und gegebenenfalls Einkehr zum Kaffee

TP: 08.45 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 09.05 Uhr – Rückkehr mit dem Bus

WF: Claudia Güstrau 02 51 / 53 28 85 oder c.guestrau@gmx.de


So    25.07.  TW   Wandern in der Telgter Heide

Diese Wanderung geht durch die „Klatenberge“, vorbei an Feldern und durch die „Telgter Heide“.  – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      10.05 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle  – Abfahrt 09.32 Uhr – Linie R13

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Mi     28.07.  HW   Höhenwanderung von Brochterbeck nach Tecklenburg

Steinbruch, Rolandsgrab, Tecklenburg Zentrum – ca. 10 km – mit Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.03 Uhr mit dem Zug

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Sa     31.07.  TW   Rundwanderung bei Lüdinghausen

Schöne Wanderung an der Burg Lüdinghausen vorbei, an den Kluten See, weiter an einem idyllischen Bach entlang durch flaches Wald- und Wiesengelände zur Burg Vischering – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung

TP:      08.10 Uhr – Hbf. Bussteig A1 – Abfahrt 08.40 Uhr – Linie S90

WF:     Michaela Lembke 02 51 / 37 90 25 65


zum Seitenanfang