Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im November 2022


Di     01.11.  "Allerheiligen"  TW   Wolfgang Thomas Gedächtnistour

Iserlohn - Leckingsen - Refflingsen - Naturschutzgebiet Elsebachtal - Schwerte - mit Einkehr im Forellenhof

Am 01.11.2014 hat Wolfgang Thomas diese Tour geführt, bei 20° im Schatten konnten wir im Biergarten noch warme Forellen frisch aus dem Räucherofen genießen - unvergeßlich

ca. 17 km - max. 20 Teilnehmer*innen

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug – Linie RE 7

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47 oder 01 51 / 61 46 05 75 (WhatsApp)

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Fr. 28.10.2022 – beim WF


Di     01.11. "Allerheiligen"  TW   Wanderung mit Hunden: „Knusper, knusper Häuschen“

Kennt ihr schon das Hexenhäuschen? Wir wandern heute mit oder ohne Hund auf schönen Naturwegen im Teutoburger Wald bei Dissen auch einige Male auf und ab. Trotzdem ist die Wanderung auch von Ungeübten zu schaffen. Traut euch einfach, ich unterstütze euch gern. Zur Stärkung legen wir unterwegs eine Picknickpause ein – ca. 14 km – mit Rucksackverpflegung

Eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung zur Teilnahme.

Teilnehmerbegrenzung, Anmeldung erforderlich!

TP:      11.00 Uhr – Bekanntmachung nach Anmeldung

WF:     Beate Schütters 0 25 06 / 29 19 oder sgv-hund-beate@muenster.de

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Fr. 28.10.2022


Mi     02.11.  TW   „Spätherbstliche Stimmung südlich der Domstadt“

Startpunkt der Wanderung ist die Haltestelle Venner Moor. Nach einer Wanderung durch das spätherbstliche Venner Moor führt uns die Tour entlang des Dortmund-Ems-Kanals über wunderschöne Wege auf dem Areal des Hiltruper Sees bis zum Bahnhof Hiltrup – ca. 15 km – mit Einkehr

TP:      08.00 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 08.23 Uhr – Linie 7

WF:     Frank Heinze 0 15 20 / 3 79 43 69 – E-Mail: heinze.f@t-online.de


Sa     05.11.  TW   Auf archäologischen Spuren im Münsterland

In der Ortsmitte von Ostenfelde starten wir unsere Rundtour um den Ort und berühren dabei drei alte Adelssitze, u. a. das Schloss Vornholz als besondere Sehenswürdigkeit. Die Wanderung führt auf meist unbefestigten Wegen in leichtem Auf und Ab mit schöner Aussicht in die münsterländische Parklandschaft und vorgesehener Kaffeeeinkehr in Ostenfelde – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung

TP:      07.35 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 07.45 Uhr – Linie S30

WF:     Hans-Peter Seidt 02 51 / 79 01 84 oder 01 51 / 70 02 45 39

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Fr. 28.10.2022 – beim WF


So    06.11.  KW   Blätter fallen wie von weit…

Wanderung durch das Bagno über Buchenalleen zur Geschichte des Konzertsaales und der Burgruine im See. Der Weg führt geradewegs zum Schloss, zur Schlossmühle zum gemütlichen Kaffeetrinken – ca. 6,5 km – mit Einkehr

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Di     08.11.  SW   Seniorenwanderung bei Telgte

Mit gemäßigtem Tempo (2,5 – 3,0 km/Std.) wandern wir durch die Telgter Ems­auen und machen unterwegs auch ausreichend Pausen – ca. 5 km – mit Rucksackverpflegung und ggf. mit Einkehr in Telgte

TP:      10.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.17 Uhr mit dem Zug

WF:     Walburga Waschke 02 51 / 37 53 64 oder 02 51 / 66 31 39 (Hanne Witthake)


Mi     09.11.  TW   Zwischen Ruhrgebiet, Soester Börde und Sauerland

Nach einer 65-minütigen Anfahrt erreichen wir Frömern, einen Stadtteil von Fröndenberg. Dort wandern wir ca. 12 km auf teilweise breiten Wegen, abwechselnd mit schmalen Pfaden im eher sanft hügeligen Gebiet. Wanderstöcke sind trotzdem zu empfehlen. Bei entsprechendem Wetter können wir herrliche Aussichten in die Landschaft genießen – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Mittagseinkehr

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Gabriele Kemper 02 51 / 4 56 66 oder 01 60 / 3 77 07 71 (WhatsApp)


Sa     12.11.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Heute wandern wir auf tlw. kleinen Pättkes durch die schönen Waldgebiete im Norden von Lüdinghausen – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.15 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 09.40 Uhr – Linie S 90

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69 oder 01 57 / 34 43 17 26


So    13.11.  TW   An der Pforte des Himmels

Aus dem Zentrum von Neheim über aussichtsreiche Höhen des Arnsberger Waldes zur Gedenkstätte Himmelpforten. Bei einem Angriff britischer Bomber auf die Möhnetalsperre am 17. Mai 1943 wurde die Sperrmauer zerstört und eine 12 m hohe Welle ergoss sich ins Möhnetal. Sie zerstörte das Kloster Himmelpforten bis auf die Grundmauern. Anspruchsvolle Wanderung über 18 km auf überwiegend Wald- und Feldwege. Höchster Punkt 275 m. Einkehr geplant, wenn möglich – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und ggf. Einkehr

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder E-Mail: ullifischer@gmx.de


Mo    14.11.           SGV-Stammtisch

Der SGV-Stammtisch bietet zwischen 15 Uhr und 18 Uhr allen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern eine Gelegenheit zum Austausch und Klönen (siehe Veranstaltungen).


Mi     16.11.  TW   Streifzug durch den Westen Münsters

Wir starten an der Torminbrücke und wandern mit Blick auf den Aasee entlang dem Mühlenhof und dem Zoo hinaus aus der Stadt. Nach einer kleinen Rast am Fachwerk Gievenbeck geht es weiter am Gievenbach und durch den „Grünen Finger“ zur Aa, die wir überqueren, um schließlich unser Ziel Roxel zu erreichen, wo uns hoffentlich eine Einkehr erwartet. Busfahrten mit individuellem Stadtticket! – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.20 Uhr – Hbf. Bahnsteig C3 – Abfahrt 09.34 Uhr – Linie 34

WF:     Ursula Seidt 02 51 / 79 01 84 oder 0 15 15 / 9 43 49 50

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Mo. 14.11.2022 – beim WF


Sa     19.11.  TW   Von Schloss zu Schloss

Von Nordkirchen geht es am Schloss vorbei, durch den Hirschpark, das NSG Ichterloh und weiter zum Schloss Westerwinkel. Am Ende der Wanderung in Capelle ist eine Kaffeeeinkehr geplant – ca. 20 km – mit Rucksackverpflegung und ggf. Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      08.30 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 08.40 Uhr – Linie S90

WF:     Hans-Peter Seidt 02 51 / 79 01 84 oder 01 51 / 70 02 45 39

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Fr. 11.11.2022 – beim WF


So    20.11.  KW   Durch den „Groden Lodden“

Wir wandern auf überwiegend festen Wegen auf Hs. Maser zu, dann geht es weiter an der Clemenskirche vorbei, wo wir dann auf Waldwegen den Großen Lodden durchqueren – ca. 6,5 km – mit Einkehr, wenn möglich

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bussteig C2 – Abfahrt 13.05 Uhr – Linie 6

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     23.11.  TW   Unterwegs zwischen Steverauen und der 3-Burgen-Stadt

Direkt nach unserer Ankunft in Olfen wandern wir durch das Naturschutzgebiet Steverauen, eine renaturierte Auenlandschaft und weiter über abwechslungsreiche, überwiegend naturnahe Wege bis in die 3-Burgen-Stadt Lüdinghausen – ca. 12 km – mit Einkehr

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 08.40 Uhr – Linie S 90

WF:     Frank Heinze 0 15 20 / 3 79 43 69 – E-Mail: heinze.f@t-online.de

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Mo. 21.11.2022 – beim WF


So    27.11.  TW   Zum Vechtestädtchen Metelen

Ab Bhf. Metelen-Land wandern wir durch das Waldgebiet „Meteler Heide“ nach Metelen. Entlang der Vechte und vorbei an Feldern und Wiesen geht es zum Bahnhof zurück – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      09.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Mi     30.11.  TW   Alle Jahre wieder – Sauerkraut mit Wurstebrot und Leberbrot

Wir wandern von Horstmar nach Höpingen zum Sauerkrautessen und dann weiter nach Laer – ca. 13 km – mit Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bussteig B3 – Abfahrt 09.10 Uhr – Linie S70

WF:     Willi Geuting 02 51 / 21 74 50


zum Seitenanfang