Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im Oktober 2020


Sa     03.10.  TW   Wo Düsseldorfer wandern – NSG Rotthäuser Bachtal Gerresheim

Abwechslungsreiche Wald- und Wiesenwanderung auf größtenteils unbefestigten, nicht nur bei Regen teils matschigen Wegen im steten Auf und Ab durch Bachtäler, an Hängen und auf Höhen, große Teile durch Naturschutzgebiete (Morper und Rotthäuser Bachtal), ausgesprochen schönen, alten, hallenartigen Buchenwäldern sowie über Wiesen mit weiten Aussichten, vorbei an Höfen und Ansiedlungen – ca. 19 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Eis o. Kaffee/Kuchen am Ende der Wanderung in Gerresheim

TP:      07.05 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 07.23 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47


So    04.10.  EW   KulTour – Glaskunst in Coesfeld-Lette

Gläserne Kunstobjekte im Glasmuseum in Coesfeld-Lette sind unser Ziel. Wir besuchen die aktuelle Ausstellung und das Glas-Depot (Eintritt: 4,- €; eventuell mit Führung – Kosten 20,- €, die auf die Teilnehmer*innen umgelegt werden) und wandern im Anschluss bei zügigem Tempo ca. 15 km über größtenteils gut ausgebauten Wegen entlang des Roruper Holzes und der Bischofsmühle nach Coesfeld.

Max. 15 Teilnehmer*innen – 15 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee

TP:      08.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.11 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Claudia Güstrau 02 51 / 53 28 85 oder c.guestrau@gmx.de

T e r m i n !      Anmeldeschluss: Do. 01.10.2020 – bis 21 Uhr –


So    04.10.  NW   Durch die Emsauen bei Emsdetten

Wanderung ab Bahnhof Emsdetten durch die Emsauen und entlang des Mühlbachs zurück in die Stadt – ca. 7 km – mit Einkehr zum Kaffee

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.05 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Mi     07.10.  TW   Die Holperdorper Schleife

Eine der schönsten Teutoschleifen wird erwandert. Von Lienen geht es langsam hinauf in den Teutoburger Wald mit Abstecher ins Osnabrücker Land. Forellenteiche, gut begehbare Pfade und kleine Wasserläufe kennzeichnen die Schleife. Freistehende schöne Höfe komplettieren die Landidylle – ca. 15 km – mit Einkehr

TP:      08.40 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.03 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Lothar Decker 02 51 / 26 05 95 oder 01 57 / 82 88 89 99


Sa     10.10.  TW   Herbststimmung in den Baumbergen

Vom Bhf. Havixbeck aus begeben wir uns auf einen weitläufigen Rundweg durch die hügeligen und teils aussichtsreichen Baumberge – ca. 24 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee

TP:      07.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.08 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Hildegard Essing 02 51 / 5 34 71 32


So    11.10.  TW   Osnabrück – Rubbenbruchsee

Vom Bhf. Osnabrück an der Hase entlang, durch die Altstadt, am Botanischen Garten vorbei, auf befestigten Wegen zum Rubbenbruchsee. Diesen umrunden wir dann und gehen zurück in die Stadt zur Einkehr – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.03 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     14.10.  HW   Unterwegs in den wunderschönen Osten

Die Wanderung führt uns von Gremmendorf aus auf überwiegend naturnahen Wegen entlang der Werse bis zur Pleistermühle – ca. 10 km – mit Einkehr

TP:      08.40 Uhr – Hbf. Bussteig C2 – Abfahrt 09.02 Uhr – Linie 6 – Rückkehr ca. 15.30 Uhr mit dem Bus

WF:     Frank Heinze 0 25 93 / 12 00; 0 15 20 / 3 79 43 69


Sa     17.10.  TW   Über den Tecklenburger Bergpfad zu den Dörenther Klippen

Eine insgesamt anspruchsvolle Wanderung mit schönen Aussichten und prächtigen Felsformationen.

Wegführung: Tecklenburg – Blücherfelsen – Bocketal – Dreikaiserstuhl – Klippenpfad – Hockendes Weib – Brochterbeck – ca. 19 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr soweit möglich

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.03 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Hans-Peter Seidt 02 51 / 79 01 84


So    18.10.  HW   Tecklenburger Romantik

Die Wanderung führt vorbei am Königsteich zum Haus Mark. Weiter geht es vorbei am Gut Hülshoff und ein Stück über die Hexentreppe bis zum Marktplatz in Tecklenburg – ca. 7 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee

TP:      10.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 11.03 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     21.10.  HW   In die Büsche

Von der Bushaltestelle „Otto-Hersing-Weg“ in Gremmendorf wandern wir durch die Loddenbüsche zum Dortmund-Ems-Kanal und zurück durch den Kaiserbusch, folgen dem Erdelbach in Richtung Werse und erforschen die Büsche beim Flasskuhl – ca. 10 km – mit Rucksackverpflegung, ohne Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bussteig C2 – Abfahrt 09.02 Uhr – Linie 6 – Rückkehr ca. 13.00 Uhr mit dem Bus

WF:     Ursula Seidt 02 51 / 79 01 84

T e r m i n !      Anmeldeschluss: Mo. 20.10.2020


Sa     24.10.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Wir wandern von Lavesum aus auf überwiegend naturbelassenen Wegen durch das Gebiet der WASAG-Moore und durch den Frettholz zu „Peters Bauernstube“ – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.36 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69


Mi     28.10.  HW   Unterweges zwischen der 3-Burgen-Stadt und den Steverauen

Vom Bhf. In Lüdinghausen aus startend führt uns die Wanderung auf abwechslungsreichen, überwiegend naturnahen Wegen in die Steverauen von Olfen – ca. 10 km – mit Einkehr

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 08.40 Uhr – Rückkehr ca. 16.15 Uhr mit dem Bus

WF:     Frank Heinze 0 25 93 / 12 00; 0 15 20 / 3 79 43 69


Sa     31.10.  TW   Vor den Toren der Stadt

Wir wandern durch die Münsterländer Parklandschaft zwischen Angel und Werse, Angelmodde und Wolbeck auf abwechslungsreichen, teils unbefestigten Wegen. Gehzeit ca. 5 Stunden, mittelschwere Wanderung. – ca. 20 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung bei Hofschulte

TP:      09.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – gemeinsamer Gang zum Bussteig C2 – Abfahrt 09.20 Uhr – Linie 8 – Rückkehr ca. 17.45 Uhr mit dem Bus

WF:     Hans-Peter Seidt 02 51 / 79 01 84


zum Seitenanfang