Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im September 2021


Mi     01.09.  TW   Vom Osten in den Norden der Stadt

Wir setzen uns am Rand des „Dorfes der großen Kaffeekannen“ in Bewegung, wandern über das Wersepättken und gelangen über die Boniburger Allee in den Boniburger Wald mit der bekannten Blutbuche. Über die Ansiedlung Mariendorf, das Areal der ehemaligen Portsmouth Kaserne, die Kanalstraße und den Wienburgpark erreichen wir Gut Kinderhaus – ca. 14 km – mit Einkehr, wenn möglich

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bussteig A – Abfahrt 09.07 Uhr – Linie 10

WF:     Frank Heinze 0 25 93 / 12 00; 0 15 20 / 3 79 43 69


Sa     04.09.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Wir wandern heute von der Bahnstation Steinfurt-Grottenkamp aus auf überwiegend naturbelassenen Wegen durch das wunderschöne, leicht hügelige Gebiet des Bagnos. Ziel der Wanderung ist die tolle Altstadt von Burgsteinfurt – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69


So    05.09.  NW   Durch den Hiltruper Süden

Böddingsteiche – Kanalarm – Millingheider Haus – Herding - Forellenteiche – ca. 6 km – mit Einkehr

TP:      12.50 Uhr – Hbf. Bussteig D2 – Abfahrt 13.00 Uhr – Linie 5

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     08.09.  HW   Entlang der Gasselstiege

Lütke-Jüdefeld – Renfert – Brüninghagen – Heidegrund – Grüne Wiese – Im Norden von Münster erwandern wir eine alte Handelsstraße mit ihren abwechslungsreichen Geschichten – ca. 13 km – mit Einkehr

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bussteig B1 – Abfahrt 09.11 Uhr – Rückkehr mit dem Bus

WF:     Lothar Decker 02 51 / 26 05 95 oder 01 57 / 82 88 89 99


Sa     11.09.  TW   Im Gildehauser Venn

Vom Dreiländersee aus geht es durch den Ruenberger Wald, vorbei am Ruenberger Venn in das NSG Gildehauser Venn und zurück zum Dreiländersee – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Hans-Peter Seidt 02 51 / 79 01 84

T e r m i n !           Anmeldeschluss: Di. 31.08.2021 – wichtig wegen Busbestellung


Mi     15.09.  TW   Zu den Sloopsteenen

Auf überwiegend naturbelassenen Wegen wandern wir zur Düsterbecker Niederung und zum Niedringhaussee. Birken, Kiefern und ein schöner Sandstrand zaubern eine skandinavische Atmosphäre. Weiter geht es durch einen vielstufen Wald mit mächtigen Baumriesen zu den Sloopsteenen, Westfalens größtem Megalithgrab aus mächtigen Findlingen. Von dort wandern wir zurück zur Bushaltestelle und fahren mit dem Bus nach Osnabrück zur Einkehr in der Osnabrücker Altstadt. Gestärkt wandern wir schließlich entlang der Hase zum Hauptbahnhof – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung, ohne Einkehr

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.03 Uhr mit dem Zug

WF:     Ursula Seidt 02 51 / 79 01 84; 01 51 / 59 43 49 50

T e r m i n !           Anmeldeschluss: Mo. 13.09.2021


So    19.09.  TW   Über Idyllische Wege bei Salzbergen

Am Bhf. Salzbergen starten wir mit einer Rundwanderung durch ein abwechslungsreiches Waldgebiet mit einem Walderlebnispfad, vorbei an Seen und einem kleinen Heidegebiet – ca. 17 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr zum Kaffee

TP:      09.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.05 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


So    19.09.  NW   Rund um Davensberg

Eine Rundwanderung um Davensberg auf schön angelegten Wegen durch die Münsterländer Parklandschaft – ca. 6 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      13.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.35 Uhr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mi     22.09.  HW   Unterwegs zwischen 2 Davertdörfern – Ziel „Weißblaue Köstlichkeiten“

Von Rinkerode aus wandern wir durch eine sehr ländlich geprägte Region, teilweise durch die Davert mit Ausblick zu den Heckrindern und Konik-Pferden in den Emmerbachauen bis nach Ottmarsbocholt – ca. 13 km – mit Einkehr, wenn möglich

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.40 Uhr mit dem Zug – Rückkehr ca. 15.30 mit dem Bus

WF:     Frank Heinze 0 25 93 / 12 00; 0 15 20 / 3 79 43 69


Sa     25.09.  TW   Sauerlandtour – rund um Balve

Rundwanderung auf überwiegend gut ausgebauten Forstwegen, einigen schönen Pfaden anfangs entlang der Hönne, vorbei an Schloss / Tournierplatz Wocklum, durch das NSG Orlebachtal und das Mühlenbachtal mit wunderbaren Aussichten, nach Schloss Melschede hinauf in das Waldgebiet Langenscheider Mark mit tollem Ausblick auf den Sorpesee und durch das Tiefental zurück nach Balve – ca. 20 km / 400 hm – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      07.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 07.34 Uhr mit dem Zug – Rückkehr mit dem Zug

WF:     Monika Reimann 02 51 / 7 47 64 47


Mi     29.09.  HW   Alte und neue Kanalfahrtwege

Auf dieser Wanderung ab Olfen folgen wir zunächst der „Alten Fahrt“ des Dortmund-Ems-Kanals bis zum Hafen in Datteln. Hier geht es dann ein Stück entlang des Wesel-Datteln-Kanals bis zur Schleuse – ca. 10 km – mit Rucksackverpflegung und Mittagseinkehr

TP:      08.10 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 08.25 Uhr – Linie X90 – Rückkehr mit dem Bus

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


zum Seitenanfang