Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im September 2022


Sa     03.09.  TW   Panoramasteige im Süden von Essen

Von Essen-Kettwig geht es mit einem steilen Anstieg in einem großen Halbbogen bis hinauf nach Velbert und weiter zum Tagesziel Essen-Werden. Die Streckenlänge und der gesamte Anstieg über rund 600 Höhenmeter setzten eine gute Grundkondition voraus. Feste, halbhohe Wanderschuhe und Wanderstöcke sowie ausreichendes Trinkwasser gehören zur Ausrüstung. Voraussichtliche Einkehr am Ende der Wanderung in Essen-Werden – ca. 21 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      07.10 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 07.25 Uhr mit dem Zug

WF:     Hans-Peter Seidt 01 51 / 70 02 45 39


So    04.09.  TW   Wanderung mit Hunden: „Zu den Drachenfliegern in Bruchhausen“

Bei dieser Wanderung können Menschen mit und ohne Hunde gemeinsam in der Natur unterwegs sein. Wir wandern im Sauerland vom Tal bis zum Gipfelkreuz und schauen den Drachenfliegern vom Hang aus zu. Später machen wir mit Blick aufs Wasser ein schönes Picknick. – ca. 15 km – mit Rucksackverpflegung

Eine Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung zur Teilnahme.

Teilnehmerbegrenzung, Anmeldung erforderlich!

TP:      11.00 Uhr – Bekanntmachung nach Anmeldung

WF:     Beate Schütters 0 25 06 / 29 19 oder

sgv-hund-beate@muenster.de

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Do. 01.09.2022


So    04.09.  NW   Naturerleben mit Kultur

Wanderung zum „Garten der Stille“, dann auf naturbelassenen Pfaden durch den Staatsforst. Erheiterndes Erleben im Sinnespark. Zuletzt Besuch der Ausstellung im Kunsthaus Kannen (sofern geöffnet) – ca. 6 km – mit Einkehr

TP:      12.00 Uhr – Hbf. Bussteig D1 – Abfahrt 12.09 Uhr – Linie 7

WF:     Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     07.09.  TW   Im Muttental

Südlich von Witten fließt der Muttenbach durch ein beschauliches idyllisches Tal. Die wilde Romantik des Tales, die Wälder und der dahin plätschernde Bach eignen sich hervorragend zum Wandern – wohlwissend, dass man sich hier noch im Ruhrgebiet befindet – ca. 15 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      08.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.25 Uhr mit dem Zug

WF:     Lothar Decker 02 51 / 26 05 95 oder 01 57 / 82 88 89 99


Sa     10.09.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Heute wandern wir von Bergkamen aus auf überwiegend naturbelassenen Wegen vorbei am schön gelegenen "Beversee", über die rekultivierte Mülldeponie des Kreises Unna und durch den Stadtpark von Werne in die dortige Innenstadt. – ca. 18 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.55 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

WF:     Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69


Mi     14.09.  HW   Zwischen Dörenther Berg und Riesenbeck

Im Auf und Ab auf teilweise schmalen Pfaden wandern wir zwischen Dörenther Berg und Riesenbeck – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich

TP:      08.05 Uhr – Hbf. Bussteig B2 – Abfahrt 08.20 Uhr – Linie S50

WF:     Gabriele Kemper 02 51 / 4 56 66 oder 01 60 3 77 07 71 (per WhatsApp)


Sa     17.09.  TW   Hollandgängerweg: 2. Etappe

Ab Bhf. Greven führt der Wanderweg durch abwechslungsreiche Landschaft über den HL-Weg nach Emsdetten. Dabei wandern wir durch die Waldgebiete Rölvesheide, Brennheide und Kortenheide – ca. 21 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

 TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.05 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


So    18.09.  NW   Rundgang um Schloss Westerwinkel

Das Schloss Westerwinkel mit seinen parkähnlichen und bewaldeten Anlagen lädt uns zum Wandern ein – ca. 7 km – mit Einkehr

TP:      13.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 13.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Iris Ermann 02 51 / 2 84 27 04


Mo    19.09.  SGV-Stammtisch

Der SGV-Stammtisch bietet jeweils am 2. Montag im Monat zwischen 15 Uhr und 18 Uhr allen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern eine Gelegenheit zum Austausch und Klönen (siehe: Veranstaltungen).


Mi     21.09.  HW   Einst Steinkohlebergwerk – heute Industriekultur

Ab Bhf. Bockum-Hövel führt die Wanderung vorbei am "Haus Ermelingshof" entlang der renaturierten Geinecke bis ins NSG "Alte Lippe". Weiter geht`s über das ehem. Zechengelände "Radbod" zur Stadtmitte zurück – ca. 11 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.10 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97


Sa     24.09.  TW   Entlang der Ems

Wanderung von Sprakel nach Greven – ca. 14 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      09.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.35 Uhr mit dem Zug

WF:     Elisabeth Heinker 0 25 05 / 51 78


So    25.09.  TW   Natur – Mühlen – Wassererlebnisweg

                              Wir wandern von Sürenheide um den Verler See. Weiter geht`s durch Feld und Flur zum Dahlke- Wasserweg. Diesem folgen wir bis nach Gütersloh – max. 25TN – ca. 16 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.15 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Do. 22.09.2022


Mi     28.09.  HW   Unterwegs zu den weiß-blauen Köstlichkeiten in „Otti-Botti“

Vom Bahnhof in Ascheberg aus wandern wir über naturnahe Wege und kleine Waldabschnitte in das Davertdorf Ottmarsbocholt, wo uns hoffentlich eine deftige weiß-blaue Stärkung erwartet – ca. 11 km – mit Mittagseinkehr, wenn möglich

TP:      08.10 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

WF:     Frank Heinze 0 25 93 / 12 00; 0 15 20 / 3 79 43 69


zum Seitenanfang