Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Wanderungen im Juli 2024

Anmeldung notwendig, bitte bis 3 Tage vor der Veranstaltung!


Mi     03.07.  TW   Von Bad Iburg nach Kloster Oesede

Auf unserer heutigen Wanderung, auf der wir auch wieder einige Höhenmeter zu bewältigen haben, geht es sowohl auf breiten Wanderwegen wie auch auf schmalen Pfaden nach Kloster Oesede, einem Stadtteil von Georgsmarienhütte. Dort angekommen werden wir vor oder nach einer kleinen Stärkung das ehemalige Klostergelände und die Klosterkirche besichtigen, bevor es wieder nach Münster geht – ca. 14 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.03 Uhr mit dem Zug

Info:    Gabriele Kemper 02 51 / 4 56 66 oder 01 60 3 77 07 71 (per WhatsApp)


Sa     06.07.  TW   Waldwanderung durch „Die Haard“

Vom Bhf. Marl-Sinsen führt diese Waldwanderung im steten Auf und Ab über den „Hohe-Mark-Steig“ nach Haltern – ca. 19 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.36 Uhr mit dem Zug

Info:    Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97 – E-Mail: wandern@sgv-muenster.de


So    07.07.  NW   Aasee-Wanderung

Vom Zoo führt uns der Weg durch den schattigen Kiesekamps Busch zum Haus Kump, eine erweiterte Speicheranlage von 1549, restauriert in 1980. Von dort geht es über Wiesenpfade durch die Aa-Niederungen über den Modersohnweg zur Torminbrücke – ca. 7 km – mit Kaffeeeinkehr

TP:      12.00 Uhr – Hbf. Bussteig B1 – Abfahrt 12.20 Uhr – Linie 14

Info:    Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mo    08.07.           SGV-Stammtisch

Der SGV-Stammtisch bietet jeweils am 2. Montag im Monat zwischen 15 Uhr und 18 Uhr allen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern eine Gelegenheit zum Austausch und Klönen (siehe S. Veranstaltungen).


Mi     10.07.  BV    Durch die Lippeauen zum Schloss Oberwerries

Vom Hamm-Heessen wandern wir zum Schloss Oberwerries, das in Teilbereichen vom Baumeister Johann Conrad Schlaun errichtet wurde. Nachdem wir mit der Fähre über die Lippe gesetzt haben, geht es durch die Lippeauen und am Dattel-Hamm-Kanal in den Kurpark Bad Hamm. Bald haben wir Hamm erreicht, wo wir einkehren können – ca. 14 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Tour

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

Info:    Ulrich Fischer 02 51 / 60 93 37 55 oder Mail: ullifischer@gmx.de


Sa     13.07.  TW   Warum auf kurzem Weg, wenn es einen längeren gibt?

Unsere heutige Wanderung führt uns von Haltern-Bossendorf durch die „Hohe Mark“ zur wunderschönen „Holtwicker Heide“. Weiter geht's, vorbei an Lünzum bis zum Landgasthof „Peters Bauernstube“ bei Lavesum. Nach einer ausgiebigen Pause bei Kaffee und Kuchen geht es dann per Bus und Bahn wieder zurück nach Münster – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.36 Uhr mit dem Zug

Info:    Dieter Raschen 02 51 / 78 43 69 oder 01 57 / 34 43 17 26

T e r m i n !          Anmeldeschluss: Do. 11.07.2024 – beim TL


Mi     17.07.  TW   Zur Ackerbürgerstadt Drensteinfurt

Ab Bhf. Mersch wandern wir durch die Münsterländer Landschaft nach Drensteinfurt. Weiter geht es entlang der Werse zum Wasserschloss Haus Steinfurt und durch die schöne historische Altstadt. Mit Mittagseinkehr, wenn möglich – ca. 10 km – mit Einkehr

TP:      08.50 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.08 Uhr mit dem Zug

Info:    Martina Benneweg 02 51 / 3 90 97 97 – E-Mail: wandern@sgv-muenster.de


Sa     20.07.  BV    „Stolze Zechen und edle Schlösser”

Von Gelsenkirchen-Buer wandern wir entlang eines grünen Bandes durch das Herz des Ruhrgebietes. Nachdem wir zu Beginn die Halde Rungenberg bezwungen haben, geht es vorbei an Schloss Berge und Schloss Westerholt. Das Ende der Tour erreichen wir bei Schloss Herten. Mit Informationen zur Entwicklung von den Schlössern zu den Zechen im Ruhrgebiet – ca. 19 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr, wenn möglich, nach ca. 15 km in Westerholt

TP:      08.10 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.25 Uhr mit dem Zug

Info:    Hans-Peter Seidt 02 51 / 7 90 01 84 oder 01 51 / 70 02 45 39


So    21.07.  NW   Bergauf und -ab nach Altenberge

Von der Waltruper Kapelle führt der Alte Münsterweg hinauf nach Altenberge. Durch das Endmoränen-Wäldchen führt er steil hinunter, um über dem Nachtigallenweg wieder hinaufzusteigen. Schöne Ausblicke über die Hügellandschaft – ca. 7 km – mit Kaffeeeinkehr

TP:      11.45 Uhr – Hbf. Bussteig B3 – Abfahrt 11.58 Uhr – Linie 7 / R72

Info:    Jutta Ritter 0 25 01 / 9 29 57 24


Mi     24.07.  TW   Hockendes Weib

Ab Bhf. Brochterbeck wandern wir am Drei Kaiserstuhl vorbei zum Hockenden Weib. Der Rückweg führt uns über die Almhütte auf schönen Pfaden wieder zurück nach Brochterbeck. Am Mühlenteich, wo eine Einkehr geplant ist, erwarten uns vielleicht auch die Alpakas. Wanderstöcke sind sehr zu empfehlen, festes Schuhwerk selbstverständlich – ca. 12 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr

TP:      07.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.03 Uhr mit dem Zug

Info:    Gabriele Kemper 02 51 / 4 56 66 oder 01 60 3 77 07 71 (per WhatsApp)


Sa     27.07.  EW   KulTour – DASA Dortmund und was der Eiffelturm mit dem Oberschenkelknochen zu tun hat

Die DASA Arbeitswelt Ausstellung in Dortmund präsentiert in ihrer aktuellen Ausstellung „Bio.Inspiration“ (Eintritt 6- €), wie sich die Natur in ca. 3,8 Milliarden Jahren Evolution an unterschiedlichste Bedingungen angepasst und dabei geniale Phänomene, Strukturen und Prozesse hervorgebracht hat, und wie sich diese Lösungsansätze der Natur auf Technik übertragen lassen. Im Anschluss an die Ausstellung begeben wir uns – bei zügigem Tempo auf meist gut ausgebauten Wegen – auf die Suche nach den grünen Ecken Dortmunds – max. 15 TN – ca. 13 km – mit Rucksackverpflegung und evtl. Einkehr zum Kaffee

TP:      08.20 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 08.34 Uhr mit dem Zug

Info:    Claudia Güstrau 02 51 / 53 28 85 oder 01 52 / 29 53 48 33 (WhatsApp)  Mail: c.guestrau@gmx.de


So    28.07.  HW   Durch die Klatenberge

Wir wandern von Telgte aus durch die Klatenberge und wieder zurück – ca. 8 km – mit Rucksackverpflegung und Einkehr am Ende der Wanderung

TP:      10.00 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 10.17 Uhr mit dem Zug

Info:    Elisabeth Heinker 0 25 05 / 51 78 – E-Mail: statistik@sgv-muenster.de


Mi     31.07.  HW   Wunderschöne Blicke auf die Hase

Vom Bahnhof in Meppen wandern wir zunächst stadtauswärts und folgen dann auf ruhigen, naturbelassenen Wegen durch die Naturschutzgebiete Heide im Haseknie sowie Haseschleife / Wekenborg dem Verlauf der Hase – ca. 13 km – mit Einkehr

TP:      08.45 Uhr – Hbf. Bahnhofshalle – Abfahrt 09.05 Uhr mit dem Zug

Info:    Frank Heinze 0 25 93 / 12 00 oder 0 15 20 / 3 79 43 69  Mail: heinze.f@t-online.de


zum Seitenanfang